Neugestaltung Domplatz Hamburg

2006 - 2007

zur Website ...

Online-Dialog „Neugestaltung Hamburg Domplatz“

Der Online-Dialog "Neugestaltung des Hamburger Domplatz" ist eine Initiative der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt der Freien und Hansestadt Hamburg und hatte zum Ziel Ideen für die Domplatzneugestaltung zu finden. Zwischen dem 29. Mai und dem 14. Juni 2007 bot sie den Bürgerinnen und Bürgern Hamburgs ein Forum, um Ideen mitzuteilen und realisierbare Konzepte gemeinsam auszuarbeiten. Kulturgeschichtlich gesehen ist der Hamburger Domplatz ein bedeutsamer Ort. Heute wird er trotz seiner innenstädtischen und zentralen Lage lediglich als Stellplatz- und innerstädtische Reservefläche für "besondere Bauaufgaben" genutzt. Wegen der Erschließung der Hafen City beschloss der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg eine städtebauliche Integration und Neugestaltung des Domplatzes. 280 registrierte Benutzer sorgten für intensive Diskussionen, es gab insgesamt 35.000 Seitenabrufe und schließlich waren 27 ausgearbeitete Nutzungskonzepte das Ergebnis der 3 Wochen langen Online-Diskussion.



ähnliche Projekte:




Die Technik dahinter:

Der Online Dialog basiert auf unserer discourse-machine. Für TuTech in Hamburg, einer Einrichtung aller Hamburger Hochschulen für Wissens- und Technologietransfer, wurde eine spezielle Oberfäche und ein angepasster Dialog-Workflow entwickelt, der dort unter der Bezeichnung DEMOS firmiert. Ein besonderer Karten-Klient, der mit zahlreichen technischen Möglichkeiten (Zeichnen mit Linien oder Polygonen) ausgestattet ist, ermöglicht das Einbinden und Vergleichen von Entwürfen der unterschiedlichen Teilnehmer.

Was sagen die Teilnehmer?

"Die Internetplattform ist eine wahre Bereicherung! Die Bürger können sich beteiligen und sich somit aufgrund der Beschäftigung mit dem Thema und durch ihre eingereichten Ideen stärker mit dem Domplatz identifizieren. Bürgerbeteiligung, die Spaß macht und spannend ist." (Ein Diskursteilnehmer)
"...uneingeschränktes Lob für dieses Diskussionsforum. Sehr gut gestaltete Seiten mit vielen Möglichkeiten. Dank an die Moderatos für ihre ermunternde freundliche Begleitung..." (Ein Diskursteilnehmer)

Unsere Projekte

Hier erfahren Sie mehr...