München als Kinder- und Familienstadt

2006

zur Website ...

Diskussionsforum „München als Kinder- und Familienstadt“

Für drei Wochen waren Münchener Bürgerinnen und Bürger im Mai 2006 eingeladen, im Internet Möglichkeiten einer familienfreundlicheren Gestaltung der Stadt München zu diskutieren. Dabei standen zwei Fragen im Mittelpunkt: Was ist in München gut und wie kann München attraktiver für Kinder und Familien werden? Die Stadt München initiierte erstmalig eine öffentliche Internetdiskussion im Rahmen des Stadtentwicklungsplanes „Perspektive München“. Die Ergebnisse der Internetdiskussion flossen in die Leitlinie „Kinder- und Familienstadt“ ein, über die der Stadtrat Anfang 2007 entschied. Vielen Familien wurde so unabhängig von Ort und Zeit die Beteiligung an diesem Diskussionsprozess ermöglicht. Sie konnten ihre Ideen zusammen im Internet diskutieren und gemeinsam konkrete Verbesserungsvorschläge erarbeiten.



ähnliche Projekte:




Die Technik dahinter:

Der Online-Dialog basiert auf unserer discourse-machine. Für die TuTech GmbH in Hamburg wurde eine spezielle Oberfäche und ein angepasster Dialog-Workflow entwickelt, der dort unter der Bezeichnung DEMOS firmiert.

Was sagen die Teilnehmer?

„...man sieht an den Beiträgen, dass so ein Forum unbedingt notwendig ist und sogar als Dauereinrichtung Sinn machen würde. Kann doch jeder hier mal sein Herz auschütten und gegebenenfalls Trost finden...“ (Ein Diskursteilnehmer)
„Ich möchte dieses Forum einmal ausdrücklich loben! Eine Möglichkeit wo sich der normale Bürger einmal mit Beachtung des Ministeriums Luft machen und auf Mißstände aufmerksam machen kann, hat schon lange gefehlt. Was dann die Auswirkung der Beiträge der einzelnen Bürger betrifft, bleibt abzuwarten ... Aber trotzdem eine tolle Sache, vor allem da man sieht, dass die Beiträge gelesen werden (siehe Antworten der Moderatoren)!“ (Ein Diskursteilnehmer)

Unsere Projekte

Hier erfahren Sie mehr...