Bürgerforum zum Thema Zukunft Europas

2009

zur Website ...

Wie wünschen sich Bürgerinnen und Bürger ein Europa der Zukunft?

Kurz vor der Europawahl wurde den Bürgerinnen und Bürgern eine Stimme gegeben, sich in die öffentliche Debatte um Europa einzubringen und ihren Sichtweisen und Ideen Ausdruck zu verleihen. Was zeichnete für die Bürgerinnen und Bürger ein lebenswertes Europa aus? Wo lagen die Interessen und Schwerpunkte, wonach sollte ein gemeinsames Europa streben? Die Bertelsmann Stiftung und die Heinz Nixdorf Stiftung wählten per Zufallsverfahren 361 Bürgerinnen und Bürger in Deutschland aus, die an einem Diskussionsprozess über die Zukunft Europas teilnehmen konnten.

Neben zwei Präsenzveranstaltungen fand über zwei Monate eine intensive Online Diskussion statt, in der die Bürgerinnen und Bürgern mit Experten diskutierten, sich untereinander austauschten und gemeinsam ein Bürger-Programm zur Zukunft Europas erarbeiteten. Online-Moderatoren, Experten und Praktiker der Europapolitik begleiteten und unterstützten lediglich diesen Prozess.





ähnliche Projekte:




Die Technik dahinter:

Die Besonderheit bei diesem Projekt lag in den Anforderungen, einen umfangreichen Text über 100 Seiten von 361 Personen in Deutschland verteilt gemeinsam erstellen zu lassen. Die Modellierung einer speziellen Arbeitsplattform war erforderlich, die die Zusammenarbeit von mehreren hundert Personen an einem gemeinsamen Text ermöglichte.

Nachdem die Teilnehmer klare Fragestellungen zu bestimmten Themenbereichen formuliert hatten, sollten diese in der Online Diskussion zu Lösungsansätzen ausgearbeitet werden. Die Fragestellungen wurden zunächst mit Thesen beantwortet, deren einzelne Teile von den Teilnehmern jeweils kommentiert, kritisiert und diskutiert werden konnten. Moderatoren und Experten standen für offene Fragen zur Verfügung und konnten in der Diskussion hinzugezogen werden. Die einzelnen Lösungsansätze wurden 30 Tage bearbeitet bis die Teilnehmer über die endgültige Fassung eines zu formulierenden Lösungsansatz abstimmten. Ein delegierter Bürgerredakteur fixierte das Ergebnis letztlich für das Bürger-Programm.



Kommentare:

„Hallo, ich hätte nie gedacht, daß die Mitarbeit am Bürgerforum so interessant sein würde und immer interessanter wird. [...]" (Ein Teilnehmer)
„[...] Wenn die Bürgerstimmen tatsächlich vermehrt so in die Politik mit einbezogen werden, ist es doch ein kleiner Hoffnungsschimmer, dass unser Tun hier einem nutzbaren Zweck dient..." (Eine Teilnehmerin)
„Ich bin sehr angetan von der Art der Durchführung dieser Aktion um noch mehr Menschen an die Fragen der EU heranzuführen. Ich hoffe das Ihre und unsere Aktivitäten einen Beitrag zur Verwirklichung der Idee eines geeinten Europas leisten konnten." (Eine Teilnehmerin)
„Es ist vollbracht! Mit vereinten Kräften haben wir unsere zweite Lösung im Ausschuss Bevölkerung formuliert. Vielen Dank für Ihre Unterstützung, liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Es hat Spaß gemacht, auch wenn es nicht immer ganz einfach war, die richtige Formulierung zu finden und alles mit einzubeziehen, was Sie an Beiträgen geliefert haben." (Eine Teilnehmerin)

Unsere Projekte

Hier erfahren Sie mehr...